Die Indien Beratung

Deutsche Mittelständler in Indien

Deutsche Mittelständler in Indien

In den letzten Jahren hat sich Indien dynamisch entwickelt. Der Finanzsektor, die Bildung, die Infrastruktur und viele weitere Bereiche, entwickeln sich derzeit rasant.

In wenigen Jahren ist Indien zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. In diesem Beitrag schreiben wir ein wenig zu diesem Thema und wie Mittelständler davon profitieren können.

Finanzsektor auf der Überholspur

Der Finanzsektor in Indien war lange Zeit sehr unterentwickelt. Es war sehr schwer für Unternehmer oder Privatleute einen Kredit zu bekommen.

Heutzutage ist es für fast alle möglich, einfach an Kredite zu kommen. Ein Privatmann der sich ein Auto kaufen möchte, kann bis zu 80 Prozent des Geldes als Kredit, ohne besondere Sicherheiten, bekommen. Dadurch kann sich heute fast jeder ein Auto leisten. Wir sprechen hier von einer Gesamtbevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen. Dementsprechend enorm ist das Potenzial.

Gleichzeitig unternimmt der Staat immer mehr Massnahmen um die Kredithäuser zu kontrollieren und entsprechende Regelungen einzuführen.

Bildung

Der Bildungssektor hat sich mehr als dynamisch entwickelt. In den letzten 10 Jahren sind mehr als 1000 weitere Ingenieurs-Schulen entstanden. Auch in anderen Bildungsbereichen hat Indien Fortschritte gemacht.

Infrastruktur

Derzeit kämpft man in Indien noch, mit dem stark steigenden Verkehr. Dennoch werden derzeit und auch in der Zukunft grosse Investitionen in die Infrastruktur des Landes notwendig werden, um dem Wachstum Herr zu werden.

Besonders deutsche Mittelständler können hier die notwendige Technologie liefern. Sei es Strassen-Baumaschinen, Aufzüge, Flugzeuge, Bahn-Technologie und vieles mehr.

Potenzial für den Mittelstand aus Deutschland

Nicht nur der Finanzsektor, die Infrastruktur und die Bildung sind interessante Bereiche für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum. Auch Bereiche wie der IT Sektor, Umweltschutz und Energie sind spannend.

  • IT Sektor: Durch die neu entstandenen Ingenieurs-Schulen absolvieren mehrere Hunderttausend IT-Absolventen jedes Jahr. Davon können deutsche Mittelständler profitieren, denn IT wird derzeit nicht nur in Indien nachgefragt, sondern weltweit.
  • Umweltschutz: Der Umweltschutz ist ein sehr unterentwickelter Bereich in Indien. Durch den weiter starken Konsum, wird es jedoch notwendig sein für dieses Südasiatische Land, weiter in den Umweltschutz und verwandte Bereich zu investieren.

    Besonders im Bereich Kläranlagen, Wasseraufbereitung und der Abfallverarbeitung können Unternehmen aus Deutschland als starke Partner auftreten.

  • Energie: Ein weiterer spannender Bereich. In den nächsten Jahren wird der Bedarf an Energie enorm steigen. Technologie aus Deutschland kann es Indien ermöglichen, diesen Bedarf einfacher zu befriedigen.

Fazit

Indien bietet enorme Chancen für Mittelständler in Deutschland. Ein Markt mit 1,3 Milliarden Menschen, welches sich erst vor wenigen Jahren wirtschaftlich geöffnet hat und bestrebt ist, einen westlichen Standard zu erreichen und das in den nächsten wenigen Jahren.

Was sind Ihre Erfahrungen auf dem Subkontinent? Wir freuen uns auf einen Austausch.

Fotos: Flickr.com/ Schulte

Interessantes Video zu Thema:

Links zum Thema:
Wie Firmen in Indien wachsen
Indien sucht Mittelständler
Zukunftsmarkt auf dem Subkontinent


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei Die Indien Beratung und berät Unternehmen und Unternehmen zum Thema Südasien. Die Indien Beratung ist eine Unternehmensberatung mit Fokus auf Südasien.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.